Wohngebaeudeversicherung alle Gebaeude und Grundstuecksbestandteile versichern.

Die Bewertung einer Wohngebäudeversicherung kann erst dann vorgenommen werden, wenn geprüft ist, ob alle wichtigen Gebäude und Grundstücksbestandteile gegen die folgenden Risiken in der Gebäudeversicherung versichert sind.

Wohngebäudeversicherung gegen: Feuer, Leitungswasser, Sturm-Hagel, Elementarschäden

Folgende Gebäudebestandteile sollten in der Wohngebäudeversicherung versichert werden. Dazu gehören alle am Gebäude fest angebrachten Gebäudebestandteile.

Keinen Antrag zur Wohngebäudeversicherung ohne vorherige Risikoanalyse.

Versichert in der Wohngebäudeversicherung sollten sein:

  • Markisen und sonstige Sonnenschutzmaßnahmen.
  • Antennen und Sendeanlagen.
  • Alle am Haus nachträglich angebrachten Gebäudebestandteile

Weiterhin sollten in der Wohngebäudeversicherung alle baulichen Veränderungen im und um das Gebäude versichert werden, die für die Wohngebäudeversicherung einen Mehrwert darstellen.

Weiterhin sollten in der Wohngebäudeversicherung die Grundstücksbestandteile wie:

  • Grundstückszäune, Mauern und sonstige Begrenzungen.
  • Baumbestand auf dem Grundstück.
  • Garagen, Carport uns sonstige Nebengebäude.

Wir Versicherungsmakler empfehlen eine genaue Beschreibung aller in der Wohngebäudeversicherung zu versichernde Gebäude und Grundstücksbestandteile.

In der Wohngebäudeversicherung ist es wie mit allen Dingen im Leben, wer schreibt der bleibt und kennt dann auch keine Regulierungspannen in der Wohngebäudeversicherung.

Es kann nicht schaden Fotos zum Antrag der Wohngebäudeversicherung hinzu zu fügen.

Als Versicherungsmakler werden wir oft im Nachhinein zur Schadensregulierung in der Wohngebäudeversicherung hinzu gezogen, um noch eine Verbesserung zu erreichen.

Alltägliches Schadensfall in den letzten Wochen in der Wohngebäudeversicherung.

Der Hagel hatte die Dachabdeckung eines Carports vollständig zerstört. Die Ablehnung des Hagel – Schadens in der Wohngebäudeversicherung kam mit der Begründung, dass das Risiko Carport in der Wohngebäudeversicherung nicht versichert war.

Der nachträgliche Anbau eines zweiten Carports war in der Wohngebäudeversicherung nicht mitversichert, obwohl der Versicherer erst im letzten Jahr bei einem Internetanbieter gewechselt wurde.

Die gesparten 80,– € werden durch den Schaden die Wohngebäudeversicherung in den nächsten Jahren um ein Vielfaches verteuern.

Als Versicherungsmakler sind wir in der Verantwortung, das eine Wohngebäudeversicherung den wahren Wert des Gebäudes und die weitern Grundstücks und Gebäudebestandteile mit der Neuwertklausel versichert sind.

Den Wert eines Gebäudes und die Grundstücks und Gebäudebestandteile lassen sich nicht in einem Vergleichsportal zu einer passenden Wohngebäudeversicherung zusammenfügen.

 

 

  • Alle am Haus nachträglich angebrachten Gebäudebestandteile

Alle baulichen Veränderungen in und um das Gebäude,  die für die Wohngebäudeversicherung einen Mehrwert darstellen sollten versichert sein.

Dazu zählen auch die Grundstücksbestandteile wie:

  • Grundstückszäune, Mauern und sonstige Begrenzungen.
  • Baumbestand auf dem Grundstück.
  • Garagen, Carport uns sonstige Nebengebäude.

Wir Versicherungsmakler empfehlen eine genaue Beschreibung aller in der Wohngebäudeversicherung zu versicherde Gebäude und Grundstücksbestandteile.

In der Wohngebäudeversicherung ist es wie mit allen Dingen im Leben, wer schreibt der bleibt und kennt dann auch keine Regulierungspannen in der Wohngebäudeversicherung.

Es kann nicht schaden Photos zum Antrag der Wohngebäudeversicherung hinzu zu fügen.

Als Versicherungsmakler werden wir oft im Nachhinein zur Schadensregulierung in der Wohngebäudeversicherung hinzu gezogen, um noch eine Verbesserung zu erreichen.

Alltägliches Schadensfall in den letzten Wochen in der Wohngebäudeversicherung.

Der Hagel hatte die Dachabdeckung eines Carports vollständig zerstört. Die Ablehnung des Hagel – Schadens in der Wohngebäudeversicherung kam mit der Begründung, das das Risko Carport in der Wohngebäudeversicherung nicht versichert war.

Der nachträgliche Anbau eines zweiten Carportes war in der Wohngebäudeversicherung nicht mitversichert, obwohl der Versicherer erst im letzten Jahr bei einem Internetanbieter gewechsel wurde.

Die gesparten 80,– € werden durch den Schaden die Wohngebäudeversicherung in den nächsten Jahren um ein Vielfaches verteuern.

Als Versicherungsmakler sind wir in der Verantwortung, das eine Wohngebäudeversicherung den wahren Wert des Gebäudes und die weitern Grundstücks und Gebäudebestandteile mit der Neuwertklausel versichert sind.

Den Wert eines Gebäudes und die Grundstücks und Gebäudebestandteile lassen sich nicht in einem Vergleichsportal zu einer passenden Wohngebäudeversicherung zusammenfügen.

Die Bewertung einer Wohngebäudeversicherung kann erst dann vorgenommen werden, wenn geprüft ist, ob alle wichtigen Gebäude und Grundstücksbestandteile gegen die folgenden Risiken in der Gebäudeversicherung versichert sind.

Wohngebäudeversicherung gegen:  Feuer, Leitungswasser,Surm-Hagel, Elementarschäden

Folgende Gebäudebestandteile sollten in der Wohngebäudeversicherung versichert werden. Dazuz gehören alle am Gebäude fest angebrachten Gebäudebestandteile.

Keinen Antrag zur Wohngebäudeversicherung ohne vorherige Risikoanalyse.

Versichert in der Wohngebäudeversicherung sollten sein:

  • Markiesen und sonstige Sonnenschutzmaßnahmen.
  • Antennen und Sendeanlagen.
  • Alle am Haus nachträglich angebrachten Gebäudebestandteile

Die Wohngebäudeversicherung sollte alle baulichen Veränderungen im und um das Gebäude erfassen , die für die Wohngebäudeversicherung einen Mehrwert darstellen.

Weiterhin sollten in der Wohngebäudeversicherung die Grundstücksbestandteile wie:

  • Grundstückszäune, Mauern und sonstige Begrenzungen.
  • Baumbestand auf dem Grundstück.
  • Garagen, Carport uns sonstige Nebengebäude.

Wir  Versicherungsmakler empfehlen eine  genaue Beschreibung aller in der Wohngebäudeversicherung zu versicherde Gebäude und Grundstücksbestandteile.

In der Wohngebäudeversicherung ist es wie mit allen Dingen im Leben, wer schreibt der bleibt und kennt dann auch keine Regulierungspannen in der Wohngebäudeversicherung.

Es kann nicht schaden Photos zum Antrag der Wohngebäudeversicherung hinzu zu fügen.

Als Versicherungsmakler werden wir oft im Nachhinein zur Schadensregulierung in der Wohngebäudeversicherung  hinzu gezogen, um noch eine Verbesserung zu erreichen.

Alltägliches Schadensfall in den letzten Wochen in der Wohngebäudeversicherung.

Der Hagel hatte die Dachabdeckung eines Carports vollständig zerstört. Die Ablehnung des Hagel – Schadens aus der Wohngebäudeversicherung kam mit der Begründung, das das Risko Carport in der Wohngebäudeversicherung nicht versichert war.

Der nachträgliche Anbau eines zweiten Carportes war in der Wohngebäudeversicherung nicht mitversichert, obwohl  der Versicherer erst im letzten Jahr bei einem Internetanbieter gewechsel wurde.

Die gesparten 80,– € werden durch den Schaden die Wohngebäudeversicherung in den nächsten Jahren um ein Vielfaches verteuern.

Als Versicherungsmakler sind wir in der Verantwortung, das eine Wohngebäudeversicherung den wahren Wert des Gebäudes und die weitern Grundstücks und Gebäudebestandteile mit der Neuwertklausel versichert sind.

Den Wert eines Gebäudes und die Grundstücks und Gebäudebestandteile lassen sich nicht in einem Vergleichsportal zu einer passenden Wohngebäudeversicherung zusammenfügen.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Report anfordern


E-Mail-Adresse*:

anmelden
abmelden

 

Versicherungsmakler
Helmut Jäger e.K.

Gartenstraße 3
65558 Holzheim
Telefon (0 64 32) 910 969
Telefax (0 64 32) 910 968
E-Mail: info@jaeger-helmut.de