Forderungsausfall Unternehmen

Diese Seite befasst sich mit dem Forderungsausfall Unternehmen und die notwendige und möglichst  umfassende Forderungsausfallversicherung.

Die Forderungsausfallversicherung für Unternehmen ist nicht mit einem Forderungsausfall in der Privathaftpflichtversicherung zu vergleichen.

Wir bleiben bei dem Begriff Forderungsausfall Unternehmen um eine Abgrenzung zum Thema  der Privathaftplichtversicherung zu erreichen.

Beide Vorgänge können große Auswirkungen haben. Beim Forderungsausfall Unternehmen, greifen die Auswirkungen auf die unterschiedlichsten Bereiche über.

Der Forderungsausfall Unternehmen kann bis zur Insolvenz des Unternehmens führen und somit nicht nur den Unternehmer selber, sondern auch seinen Mitarbeitern und den Zulieferen  gravierende Auswirkungen haben.
Nur ein Ansatzpunkt kann die Forderungsausfallversicherung für Unternehmen darstellen

Die unterschiedlichsten Ursachen führen zum Forderungsausfall Unternehmen.

Der Wettbewerb läßt nur geringe Gewinnspannen zu, was erhehliche Auswirkungen auf die Eigenkapitalaustattung hat.

Besonders im Baugewerbe hat sich der Wettbewerb verstärkt.

Das Bestreiten von berechtigten Forderungen wird zum System.

Hinzu kommt das der  Forderungsausfall Unternehmen,  nicht auszuschließen ist, gleich wieviel Sorgfalt eingesetzt wird.

Das Spezial Makler für kleine und mittelstädische Unternehmen befassen wir uns seit Jahren mit dem Thema Forderungsausfall Unternehmen und mit der Forderungsausfallversicherung besonders bei Bauunternehmen.

Wichtiger Baustein zum Schutz von Forderungsausfällen Unternehmen, ist eine Forderungsausfallversicherung die auf die jeweiligen Unternehmenbereiche ausgerichtet ist.

Hervorzuheben für das Baugewerbe sind folgende Bestandteile einer Forderungsausfallversicherung:

  • Leistungen auch bei betrittenen Forderungen.
  • Halbfertige Leistungen.
  • Öffentlicher Bereich.

Hier hat besonders die VHV das Angebot im Baugewerbe,  gegenüber den anderern Anbietern verbessert.

Die VHV beschreibt in dem nachfolgendem Video, das System der Forderungsausfallversicherung:

Weitere Fakten:

Das Forderungsmanagement:

Das Forderungsmanagement für Selbstständige und kleine Unternehmen muss mit einfachen Mitteln dafür sorgen, dass Kunden auch bezahlen.

Das ist vom Grundsatz richtig.
Nur wie soll das Forderungsmanagement für kleine und mittlere Unternehmen aufgebaut sein, damit kein Forderungsausfall Unternehmen eintreten kann.

Ganz gleich, was ein Unternehmer auch aufbaut, es ist mit Zeit und Geld verbunden.
Die Akzeptans des Sachverhaltes ist eine wichtige Voraussetzung, um sich vor dem Forderungsausfall Unternehmen zu  schützen.

Das wichtigste der Experten ist die Buchhaltung und die Rechnungsstellung.
Im Zusammenhang mit der Forderungen von Leistungen und Warenlieferungen muss die Debitorenbuchhaltung klar und aktuell geführt werden.

Wir mussten in den letzten Jahren Unternehmen in die Insolvens begleiten und stellten immer wieder fest, das die Debitorenbuchhaltung Fehler aufzeigte, die ein Forderungsmanagement zum scheitern brachte.
Deshalb empfehlen wir die Buchhaltung, besonders im Baugewerbe in kompetente Hände zu geben.
Kompetente Hände sind bei uns nicht die Buchführungsabteilungen der Steuerberater, sondern Buchhalter, die das Baugewerbe von Grundauf verstehen.

Der Forderungsausfall Unternehmen kann auch nicht durch eine Forderungsausfallversicherung beherscht werden, wenn die Debitorenbuchhaltung nicht zeitgemäß geführt wird.

Wir haben deshalb auf der

Helmut Jäger – Online Akademie,

eine Online Seminarreihe

zum Thema Forderungsausfallversicherung eingerichtet.

Klicken Sie hier und Sie kommen direkt zur Online Akademie.

Hier klicken

 

Eine Antwort auf Forderungsausfall Unternehmen

Versicherungsmakler
Helmut Jäger e.K.

Gartenstraße 3
65558 Holzheim
Telefon (0 64 32) 910 969
Telefax (0 64 32) 910 968
E-Mail: info@jaeger-helmut.de