Gebäudeversicherung

Welche Leistungen beinhaltet eine Gebäudeversicherung, das ist die häufigste an uns als Versicherungsmakler gerichtete Frage.

Die Gebäudeversicherung ist eine Risikoversicherung, die vor dem finanziellen Verlust bei nachfolgenden Schäden eintritt.

  • Brand/Feuer:
    Selbsterklärender Begriff. Das Risiko, das am häufigstem Versichert ist und hat seinen Ursprung bereits vor Jahrhunderten.
  • Leitungswasser:
    Unsachgemäßer Austritt vonWasser.
    Aus Zuleitungen und Ableitungen, für Frischwasser und Brauchwasser
    Die Leitungswasserversicherung ist nur mit dem notwendigem Sachverstand zu gestalten, da in und um modernen Gebäuden, die unterschiedlichsten wasserführenden Leitungen vorhanden sind.
  • Sturm – Hagel:
    Hier werden die Schäden am Gebäude versichert, die ab  Windstärke 8  eingetreten sind.
    Hinzu kommt der Hagelschlag.
  • Elementarschaden:
    Hier drunter verstehen wir den Versicherungsschutz der bei nachfolgenden Ereignissen greift.Überschwemmungen – Hochwasser.             

    Gebäudeversicherung

    Experten Tel. 06432-910969, Marco Jäger.

    Erdfall – Erdrutsch – Erdbeben.
    Teilweise auch: Starkregen und Blitzschlag.

     

    Unsere Experten unter der Leitung von Marco Jäger, geben
    Ihnen fundierte Informationen!

    Sie erreichen die Experten unter der Tel.-Nr. 06432-910969.

    Weitere wichtige Fragen können Sie auch in schriftlicher Form an uns richten.

    Gebäudebesitzer sollten auf die Veränderungen am Gebäude in
    besonderer Weise achten.

     

    Gebäudebestandteile die angebaut wurden. Veränderungen am Gebäude, die eine Wertsteigerung beinhalten müssen dem Versicherer mitgeteilt werden.

     

    Veränderungen am Gebäude, ändern den Wert und werden im Schadensfall berücksichtigt.

    Rufen Sie unsere Experten an Tel. 06432-910969 oder senden Sie nachfolgende Nachricht:

    Ihr Name

    Straße

    Telefon

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Geb. Datum

    Ich wünsche Infos über:

    Ihre Nachricht

     

     

     

    Weitere Hintergrundinformationen zur Gebäudeversicherung:

    Die Tarife der Gebäudeversicherungen werden in Bauartklassen eingeteilt.

    In Bauartklassen der  konventioneller Bauweise und der Fertighaus-Bauweise.

    In der Regel werden 5 Bauartklassen in der Gebäudeversicherung angeboten.

Schadensregulierungen erfolgen aus dem Zeitwert und dem gleitendem Neuwert.

Neuwert, mit dem gleitenden Neuwertfaktor:
Die Entschädigung im Rahmen der Gebäudeversicherungen erfolgt nach dem Wert, der zum Zeitpunkt des Schadens ermittelt wurde.

Zeitwert:
Hier wird der Zeitwert einer Sache festgestellt.
Ein Gebäudewert berechnet, unter Berücksichtigung des Wertverlustes ( z.B. Abschreibung).

Der Rat des Versicherungsmaklers erfolgt nach eingehender Risikoanalyse zur Gebäudeversicherung um die Interessen des Versicherungsnehmers im Leistungsfall festzulegen.

Der Versicherungsmakler, der seine Aufgaben entsprechend dem BGH Urteil ausführt, kommt zu keiner anderen Vorgehensweise.

Die Wertermittlung eines Gebäudes oder einer Sache ist die entscheidende Größe, die dann zur Schadensregulierung herangezogen wird.

Der Versicherungsmakler wird dem Versicherungsnehmer, seinem Auftrag entsprechende Angebote des Versicherungsmarktes einholen.

Beitragsunterschiede in der Gebäudeversicherung sind sehr groß, das wird nicht allein durch die Bedingungen erklärt:

  • Allgemeine Versicherungsbedingungen.
  • Die besonderen Bedingungen und Risikobeschreibungen der Gebäudeversicherung,
  • Das Versicherungs- Vertragsgesetzes im Besonderen und den weiteren gesetzlichen Bedingen bestimmt.
  • Beiräge zur Gebäudeversicherung werden frei von jedem Unternehmen kalkuliert und angeboten.

Es gibt keine verpflichtende, gleiche Angebotswelt in der Gebäudeversicherung.

Der Vorteil des Versicherungsmaklers für einen Versicherungsnehmer besteht darin, das neben der Kompetenz zur

 Risikoanalyse,

eine

Marktanalyse,

dem Versicherungsnehmer die relative Sicherheit, seinen Gebäudeversicherung – Vertrag nach besten Wissen durch einen Versicherungsmakler gestaltet zu haben.

Wir möchten Sie als Versicherungsmakler nicht zum Versicherungsfachmann/Frau ausbilden, sondern wichtige Hilfestellungen  geben.
Deshalb informieren wir Sie nochmals zusammengefasst über die wichtigsten Fakten zur Gestaltung eines Gebäudeversicherung- Vertrages.

  •  Die Wertermittlung zur Gebäudeversicherung
  •  Die Risikoanalyse und Bewertung.
  •  Der Versicherungsumfang zur Gebäudeversicherung
  •  Die Marktanalyse zu allen Versicherungsfragen

Praktische Lösungen stellt das Nachfolgende Video zur Verfügung.

Versicherungsmakler
Helmut Jäger e.K.

Gartenstraße 3
65558 Holzheim
Telefon (0 64 32) 910 969
Telefax (0 64 32) 910 968
E-Mail: info@jaeger-helmut.de