Neue Nachrichten 04.2020

Neue Nachrichten 04.2020 gehen auf wichtige Situationen in der Corona Krise ein!

Neue Nachrichten 04.2020 erarbeiten Lösungen, um den Erhalt von wichtigen Versicherungsverträgen, über die Corona Kriese hinaus sicher zu stellen.

Kranken, Lebens,- Berufsunfähigkeitsversicherungen dürfen und sollen der Corona Kriese nicht zum Opfer fallen.

Diese neue Nachrichten 04.2020 bitten Sie, sich mit unseren Experten in Verbindung zu setzen um eine Lösung zu erarbeiten.

Neue Nachrichten 04.2020

Rufen Sie unsere Experten an Tel. Nr. 06432-910969

Wichtige Informationen durch den Vorsorgeexperten Helmut Jäger :

Die Versicherungswirtschaft ist mit der Corona Krise gewachsen und erarbeitet Schritt für Schritt individuelle Lösungen
für Versicherungsnehmer.

Wir denken auch über Lösungen nach, die in der aktuellen Situation noch nicht aufgetreten sind aber wahrscheinlich
werden können.

Bitte rufen Sie unsere Experten an, damit diese sich mit dem Sachverhalt auseinander setzen können.

Rufen Sie jetzt unsere Experten unter der Telefon Nr. 06432-910969 an
oder senden Sie nachfolgende Nachricht

 

Ihr Name

Straße

Telefon

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Geb. Datum

Ich wünsche Infos über:

Ihre Nachricht

 

 

Wir wollen uns mit den Nachrichten 04-2020 mit einem weiteren Thema beschäftigen:

Dem wirklichen Vergleich von Beitrag und Leistung in der Versicherungswirtschaft. Neue Nachrichten 04.2020.

Die Leistungen und die Beiträge unterscheiden sich in der Versicherungswirtschaft so sehr, wie in keinem anderen Wirtschaftsbereich.

das nachfolgende Video klärt auf. Neue Nachrichten 04-2020.

 

 

Darüber hinaus gelten die Algorithmen als Gradmesser einer Aussage im Internet.

Unsere Arbeitsweise haben wir in mehreren Artikeln im Internet veröffentlicht.

Ein Beispiel: Der Vergleich macht Sie sicher in Ihren Entscheidungen

Wir sprechen nicht vom Vergleichstarif einzelner Versicherer, sondern vom Marktvergleich.

Von 101.000.000. Treffern bei Google werden unsere Aussagen mit dem Platz 1 bewertet.

Wir veröffentlichen im Internet nicht weiter wie unsere Arbeitsweise.

Sicherheit ist nicht nur ein Wort, sondern unsere Geisteshaltung

Konkrete Aussagen unterstreichen diese Haltung:

Beispiel Pflegerisiko:

Aussage des Vorsorgeexperten Helmut Jäger:
Insgesamt werden für                     3.896.971 Personen, Leistungen aus der Pflegepflichtversicherung erbracht.
Davon in häuslicher Pflege            2.905.325 Personen.
In stationärer Pflege                          780.064 Personen.
Die häusliche Pflege dominiert mit 74,5 %, der zu pflegenden Personen.

Unter Punkt III der Information des BMG, wurden die aktuellen Einstufungen erfasst:
 Ambulant: In den Pflegegraden 2 und 3 werden 74,2 % der zu pflegenden Personen eingestuft.
Anmerkung: 74,5 % aller Leistungsfälle fallen auf den ambulanten, häuslichen Pflegebereich

Stationär:  In den Pflegegraden 2, 3 und 4 werden 84,3 % der pflegenden Personen eingestuft.
Anmerkung: 25,5 % aller zu pflegenden Personen werden stationär versorgt.
Bestätigung durch das statistische Bundesamt.

Die Themen sind vielfältig und lassen sich nicht mit einem Satz als Lösung anbieten.

Was wir jedoch mit Sicherheit sagen können ist die Aussage:

Der Vergleich macht Sie sicher in Ihren Entscheidungen!

Versicherungsmakler
Helmut Jäger e.K.

Gartenstraße 3
65558 Holzheim
Telefon (0 64 32) 910 969
Telefax (0 64 32) 910 968
E-Mail: info@jaeger-helmut.de