Rat vom Versicherungsexperten

Der Rat vom Versicherungsexperten Helmut Jäger ist klar und eindeutig.

Versicherungverträge werden benötigt, da das nicht zu kalkulierendes Risiko mit Vorsorge durch sparen nicht zu lösen ist. Hier muss das Versicherungsprinzip eingesetz werden.

Das Versicherungsprinzip eingesetzt  z. B. :

Versicherung im Todesfall.

Versicherung bei Krankheit.

Versicherung beim Verlust der Arbeitskraft.

Versicherung bei Schäden durch Feuer, Sturm, Elementarschäden.

Die Aufzählung kann fast unendlich weitergeführt werden, ändert sich aber in der Sache und auch in der betroffenen Person.

Der Rat vom Versicherungsexperten Helmut Jäger:

Bevor eine Versicherung als Lösung gesehen wird sollten folgende Schritte systematisch gegangen werden

Jedes Risiko muss eine Risikoanalyse,

eine Risikobewertung durchlaufen.

Bestehende Verträge müssen überprüft werden.

In der Personen – Versicherung ein Schichtenvergleich,

und eine umfassende Marktanalyse erstellt werden.

Die vorherigen Schritte Zusammenfassen und Auswerten.

Alle diese Schritte sind in dem nachfolgendem Video zusammengefasst.


Warum sind diese Schritte notwendig.

Der Rat vom Versicherungsexperten:

Die Risikoanalyse zeigt den wirklichen Bedarf für eine Versicherung.

Nicht jedes Risiko bedarf einer Versicherung.

Die Lebensphasen ändern sich und die Risikobewertung ändert sich, das hat zur Folge, das in regelmäßigen Abständen die bestehende Versicherung den realen Situation angepasst werden muss.

Im Schichtenvergleich werden die unterschiedlichen Förderwege zur privaten Rente aufgezeigt.

Eine Marktanalyse ist ein zwingender Schritt, da kein € mehr als erforderlich für eine Versicherung ausgegeben werden sollte.

Die Bewertung der Zahlen, Daten und Fakten führt dann zu einer Entscheidung, die eine wirkliche Lösung anbietet.

Den Rat vom Versicherungsexperte Helmut Jäger kann auch in einem E-BOOK auf Amozon für 0,99 € bezogen werden, und als Nachschlagewerk eingesetzt werden.

Das Versicherungsprinzip verliert seinen Sinn, wenn nachfolgende Leistungen als Beispiel in einer Versicherung als Errungenschaft aufgeführt werden.

Einfacher Diebstahl der Wäsche auf der Wäscheleine bis 22 Uhr.

Diebstahl bis 100,–€ bei einem Aufenthalt im Krankenhaus.

Unfallkrankenhaustagegeld bei bestehendem Krankentagegeldvertrag.

Usw, usw. Die Reihe lässt sich in vielfacher Weise weiterführen.

Der Rat vom Versicherungsexperten Helmut Jäger:

Beachten Sie die von uns genannten Empfehlungen.

Ihr Geld sollte es Ihnen Wert sein.

Stellen Sie Ihre Fragen an den Versicherungsexperten.

 

 

 

 

Versicherungsmakler
Helmut Jäger e.K.

Gartenstraße 3
65558 Holzheim
Telefon (0 64 32) 910 969
Telefax (0 64 32) 910 968
E-Mail: info@jaeger-helmut.de