Rentengarantiezeit

Den Begriff Rentengarantiezeit in einen Zusammenhang mit Altersarmut zu nennen, trifft den Schwerpunkt dieser Ausführungen.

Rentengarantiezeit  ist ein wichtiger Bestandteil der privaten Rente aller Durchführungswege und steht für die Versorgung der Familien und Partner.

Eine Rentengarantiezeit richtig eingesetzt, schützt Hinterbliebene vor Altersarmut!

Wir befassen uns mit der Rentengarantiezeit in der privaten Rente, da wir als Versicherungsmakler unsere Verantwortung gegenüber dem Verbraucher gerecht werden wollen.
Antworten gibt der Vorsorgeexperte Helmut Jäger:

Rentengaratntiezeit

Team Telefon Nr. 06432-910969

Zu nächst einmal beschreiben wir den Begriff der Rentengarantiezeit!

Zweitens die Auswirkungen der Garantiezeiten.

Drittens, die Schritte die ein Verbraucher gehen muss um die Rentengarantiezeiten für sich und seine Familie und Partner optimal einzusetzen.

Nicht zuletzt zeigen wir die Wege auf, Beratungsfehler der Versicherungswirtschaft zu korrigieren.

Die Bedeutung der privaten Renten hat Schritt für Schritt zugenommen.

Bevor Sie eine Entscheidung, gleich für welchen Durchführungsweg Ihre Entscheidungen ausfallen, rufen Sie das Team unter Leitung des Vorsorgeexperten Helmut Jäger unter der Telefon Nr. 06432-910969 an oder senden Sie nachfolgend Nachricht.

    Ihr Name

    Straße

    Telefon

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Geb. Datum

    Ich wünsche Infos über:

    Ihre Nachricht

     

    Gesetze machen die private Rente zum Thema:

    Das nachfolgende Video vermittelt wichtige Informationen

    Welche Gesetze

    Mit Einführung der Riester Rente – dem Altersvermögengesetz und der Direktversicherung nach § 3.63 EStG mit Beginn 2002, dominierte die private Rente.

    Eng damit verknüpft ist das Alterseinkünftegesetz ab 01.2005.
    Mit Einführung der RÜRUP Rente hat sich der Anteil der privaten Rente in der Altersvorsorge noch verstärkt.

    Was bedeutet in diesem Zusammenhang der Begriff Rentengarantiezeit?

    Eine einfache, aber klare Aussage hat die steuerliche Behandlung der Altersvorsorge bis 31.12.2004 und danach.
    Die klassische Lebensversicherung wurde zum Ende der Laufzeit, bis 2004 steuerfrei ausbezahlt.
    Die private Rente

    An erster Stelle steht in diesem Zusammenhang, das Wissen um die private Rente.

    Drei Schwerpunkte gelten für die private und gesetzliche Rente.

    Erstens, die Altersrente, eine lebenslange Zahlung einer monatlichen Rente.
    Zweitens, die Absicherung der Arbeitskraft durch Erwerbs- oder Berufsunfähigkeit.
    Drittens, die Renten für Familien und Partner.

    Der Versicherungsnehmer selbst muss 27 bis 30 Jahresrenten erhalten, um sein investiertes Kapital durch Renten zurück zu erhalten.
    Das Hauptargument dafür ist das Langlebigkeitsrisiko.
    An dieser Stelle bekommt die Rentengarantiezeit eine weitere Bedeutung!

    Die Rentengarantiezeit in der privaten Rente:

    Die Rentengarantizeit in der privaten Rente hat die gleiche Bedeutung, wie die  Witwen- oder Witwerrente in der gesetzlichen Rente.
    Dabei muss beachtet werden, das der Witwer- oder die Witwe, 50 % der Rente lebenslang erhält.
    Außerdem spielt noch die Höhe der eigenen Rente eine wichtige Rolle.

    Entscheidend ist jedoch, dass Leistungen in der privaten Rente vertraglich vereinbart werden müssen.
    Hinzu kommt, dass das Angebot der Versicherer nicht immer mit den Anforderungen der Verbraucher übereinstimmt.

    Der Vorsorgeexperte Helmut Jäger hat über Jahre hinweg bestehende private Renten geprüft.

    Ergebnis:
    Erstens, eine durchschnittliche Rentengarantiezeit von 10 Jahren wurde festgestellt.
    Zweitens, fast alle Versicherungsnehmer wussten nichts über die Auswirkungen.
    Drittens, über echte Alternativen konnte kein Verbraucher Auskunft geben.

    Die Angebote der Versicherungswirtschaft haben sich nicht geändert, das bestätigen Mitarbeiter der befragten Gesellschaften.

    Auch Anwälte werden auf dieses Thema aufmerksam.

    An einem Beispiel werden die Auswirkungen von 10 Jahren Rentengarantiezeit deutlich:

    Monatliche Rente von 1.000,– €  ab der 65. Lebensjahr.
    Der Versicherungsnehmer stirbt mir dem 70. Lebensjahr.

    Die Familie – Ehefrau/mann erhält 5 Jahresrenten von 12.000,–  €., also 60.000,– €.

    Der Familie, dem Partner gebt gegenüber einer Rentengarantiezeit von 30 Jahren ein Kapital
    von 300.000,– € verloren.
    In der Branche spricht man dann von einer Vererbung an die Versichertengemeinschaft. dem Versicherer.

    Jedem Versicherungsnehmer einer privaten Rente, empfiehlt der Vorsorgeexperete Helmut Jäger, eine inhaltliche Prüfung. aller Renten
    Dabei muss auch beachtet werden, das Versicherungsleistungen dem Verbraucher zustehen müssen und nicht dem Versicherer.

    Zusammenfassend lässt sich sagen, dass nur eine umfassende Marktanalyse das beste Ergebnis erbringen kann.

    Rentengarantiezeit

     

    Versicherungsmakler
    Helmut Jäger e.K.

    Gartenstraße 3
    65558 Holzheim
    Telefon (0 64 32) 910 969
    Telefax (0 64 32) 910 968
    E-Mail: info@jaeger-helmut.de