Versicherungen kaufen, modern und zeitgemäß

Versicherungen kaufen, modern und zeitgemäß braucht den richtigen Weg.

Versicherungen kaufen bedeutet in der Versicherungswirtschaft, die Verhältnisse wieder vom Kopf auf die so wichtigen  Füße zu stellen.

Was verstehen wir vom Kopf auf die Füße zu stellen?

Beschreiben wir in Kürze, wie  Versicherungen kaufen in unserem Lande funktioniert:

Nicht Versicherungen kaufen, sondern ein Versicherer stellt uns ein Angebot vor und begründet dieses Angebot mit allgemeinen Zahlen, Daten und Fakten.
Diese Zahlen, Daten und Fakten sind allgemein anerkannt und lassen sich auch nachvollziehen

Gleich welcher Bereich betroffen ist, ob es sich um eine Haftpflichtversicherung, privat oder betrieblich, ob eine Gebäude- , eine Hausratversicherung, oder eine gewerbliche Sachversicherung handelt. Versicherungen kaufen, heißt ein Angebot anfordern oder der Versicherer unterbreitet dem Interessenten ein Angebot, um  Versicherungen kaufen zu können.
Das gleiche System, Versicherungen kaufen, betrifft die  private Rentenversicherung, die Berufsunfähigkeitsversicherung oder die private Krankenversicherung.

Wir sprechen hier von einem Angebotsmarkt, da in der Regel der Anbieter in initative ergreift.
Dadurch engt sich der Kreis der aktiven Anbieter erheblich ein.

Versicherungen kaufen, modern und zeitgemäß bedeutet jedoch einen anderen, passenderen Weg zu gehen.
Offen,  transparent in die Zukunft gerichtet.
Planungssicherheit und Zukunftsfähigkeit zeichnet ein modernes und zeitgemäßes Versicherungen kaufen aus.
Allein auf den Verbraucher nicht auf den Versicherer ausgerichtet

 

Versicherungen  kaufen, modern und zeitgemäß, bedeutet folgende Schritte zu gehen:

1. Schritt: Die Risikoanalyse und Risikobewertung.

Erstellen einer Risikoanalyse und eine Risikobewertung auf das persönliche, individuelle Risiko und der persönlichen  Risikosituation aufgebaut.
Versicherungen kaufen, bedeutet in der Regel langfristige Verträge einzugehen.
Die Verträge müssen der Risikoanalyse und der Risikobewertung in allen erforderlichen Lagen gerecht werden.
Die Risikoanalyse und die Risikobewertung macht es erforderlich Frage zu stellen und diese Punktgenau zu beantworten.

Für welches Risiko soll ein Versicherungsnehmer eine Versicherung kaufen?

Was ist ein Existenz vernichtendes oder gefährdendes Risiko für den Versicherungsnehmer?
Welche Auswirkung hat der Eintritt eines Existenz vernichtenden oder gefährdenden Risikos?

Welche Vorsorge muss ein Versicherungsnehmer treffen?

Die Risikoanalyse ist der zentrale, erste Schritt um eine Risiko festzustellen, es zu bewerten um dann im letzten Schritt  Versicherungen kaufen zu wollen.
Der Versicherungsmakler; vom Bundesgerichtshof dem Versicherungsnehmer als Sachwalter zur Seite gestellt, muss seine fachliche Kompetenz in diesen Prozess einbringen.

Kompetenz und Transparenz sind die Arbeitsgrundlagen, die der Versicherungsmakler in den Prozess der Risikoanalyse und Risikobewertung einbringen muss.

Die Risikoanalyse und die Risikobewertung ist der erste Schritt, Fehlinvestitionen zu vermeiden.

Bevor jedoch der Schritt, Versicherungen kaufen  umgesetzt wird, müssen weitere Schritte gegangen werden.

2. Schritt: Die Bestandsanalyse.

Eine Bestandsanalyse zu erstellen heißt, die bestehenden Verträge nach Inhalt und Umfang zu prüfen.
Die bestehenden Versicherungen müssen  der Risikoanalyse und der Risikobewertung entsprechen.

Der Bundesgerichtshof hat in seinem Sachwalter Urteil bereits 1985 die Aufgabenstellung vom Versicherungsmakler festgelegt und steht auf der Seite der Versicherungsnehmer.
Der Versicherungsmakler als Sachwalter des Mandanten hat die Aufgabe Versicherungen kaufen, modern und zeitgemäß so umzusetzen, das die Aufgabenstellung gegenüber seinem Mandanten erfüllt wird.

Die Bestandsanalyse stellt für den Versorgungsexperten Helmut Jäger eine wichtige Aufgabe aus nachfolgenden Gründen dar.

  • Der Umfang der Leistungen muss den Anforderungen der Risikoanalyse und der Risikobewertung gerecht werden.
  • Der Beitrag sollte entsprechend der Marktanalyse angemessen sein.
  • Versicherungen kaufen, modern und zeitgemäß, heißt auch den passenden Versicherer zu finden.
    Der Versicherer muss über die erforderliche Kapitalkraft und selbstverständlich die erforderliche Kompetenz einbringen, um Versicherungen kaufen zu können.
  • Der Einsatz der erforderlichen Software und der Marktanalyse sollte für den Versicherungsmakler ein Selbstverständnis sein.

Erfahrungen aus den getätigten Bestandsanalysen:

Versicherungen kaufen, die nicht passgenau auf die Anforderungen abgestimmt sind, stellen sich fast immer als Fehlinvestition heraus.
Beispiele die leicht zu bewerten und zu überprüfen sind:

  •  In der privaten Rente fehlt überwiegend die Beitragsbefreiung bei Berufsunfähigkeit.
    Dadurch wird die Finanzierung im Falle der Berufsunfähigkeit, kaum durchführbar.
  • Die Rentengarantiezeiten werden in den meisten Fällen auf zu kurze Zeiten befristet, 5 oder 10 Jahre, was zu einer Unterfinanzierung der Hinterbliebenenversorgung führt.
  • Die Fördermaßnahmen. z. B.  im Rahmen der betrieblichen Altersversorgung, werden zu wenig eingesetzt.

Zum Thema Versicherungen kaufen, müssen aus unserer Überzeugung wichtige Schritte abgearbeitet werden, die auf dieser Seite aufgeführt sind, um Versicherungen kaufen nicht zu einer Fehlinvestition werden zu lassen.

Lesen Sie zum Thema, Versicherungen kaufen die weiteren Schritte.

 

3. Schritt: Der Schichtenvergleich:

Im Rahmen der einzelnen Fördermaßnahmen müssen die einzelnen Förderwege separat berechnet werden und die erforderlichen Voraussetzungen im Detail festgelegt werden.
Die Fördermaßnahmen müssen mit den individuellen Vorstellen in Einklang gebracht werden.

Nicht  jeder Förderweg erfüllt auch die individuellen Vorstellungen der Mandanten und passt dadurch auch nicht in die individuelle Lebensplanung.

Auf unsereren Webseiten:
http://www.altersversorgung-makler.de/ruerup-rente-vergleich/

http://www.altersversorgung-makler.de/riester-renten-foerderung/

stellen wir umfassende Informationen zur Verfügung, die aber individuell zur Verfügung stehen müssen, deshalb empfehlen wir die konkreten Berechnungen.
Hier müssen auch die Zahlen, Daten und Fakten der Risikoanalyse und der Risikobewertung einschließlich der Bestandsanalyse einfließen.

4. Schritt: Die Marktanalyse.

Die Marktanalyse ist ein zentraler Punkt, wenn es um die Fragestellungen:

  • Versicherungen kaufen oder nicht.
  • Wenn ja, welche Versicherungen kaufen.
  • Welche Versicherungen kaufen, von welchem Unternehmen:

Versicherungen kaufen bedeutet, den gesamten Versicherungsmarkt zu überschauen und das richtige Produkt beim richtigen Versicherer zu kaufen.

Mit der Marktanalyse und den Anforderungen aus der Risikoanalyse, der Risikobewertung und der umfassenden Bestandanalyse, können erhebliche Fehlinvestitionen vermieden werden.

Mit der Marktanalyse werden den Anforderungen aller Vorsorgeexperten und allen Verbraucherorganisationen entsprochen.
Ohne Marktanalyse kann es keinen Vergleich der Zahlen, Daten und Fakten geben, die für Versicherungen kaufen erforderlich sind.

Was verstehen wir als Versicherungsmakler beim Versicherungen kaufen als Fehlinvestitionen.

  • Der unangemessene Beitrag.
  • Der Versicherungsvertrag erfüllt nicht alle Anforderungen, die sich aus der Risikoanalyse und Risikobewertung ergeben.
    Eine der klassische Fehlinvestitionen beim Versicherungen kaufen.
  • Förderung allein als Grund zu nennen, reicht beim  Versicherungen kaufen nicht aus.
    Auch hier sollte sich der Versicherungsnehmer vor Fehlinvestitionen schützen.

Ein weiterer wichtiger Faktor  beim Versicherungen kaufen ist der Sachverhalt, das durch die Marktanalyse vertragliche Möglichkeiten aufgezeigt werden, die durch den reinen Angebotsmarkt verloren gehen können.

Hierzu zählen Beispielhaft:

  • Die Pflegeoption in der privaten Rente aller  3 Schichten.
  • Lebenslange Pflegeoption in der Berufsunfähigkeitsversicherung.
  • Forderungsausfallversicherung in der privaten Haftpflichtversicherung.
  • Rechtsfragen in der Rechtschutzversicherung, über den eigentlichen Versicherungsumfang hinaus  stellen zu können.

Durch und mit einer Marktanalyse Versicherungen kaufen, gibt die erforderliche Sicherheit und auch nie notwendige Klarheit, den richtigen Entscheidungsweg zu gehen.

5. Schritt: Die Zusammenfassung und Gesamtbewertung:

Mit der Zusammenfassung und der Gesamtbewertung, wird Versicherungen kaufen, modern und zeitgemäß durchgeführt.

Alle Fragen zum Versicherungen kaufen können beantwortet werden,  gleich in welcher Phase sich ein Versicherungsvertrag befindet.

Es wird für die Verbraucher immer wichtiger, keine Fehlinvestitionen zu tätigen.

Versicherungen kaufen, modern und zeitgemäß, bedeutet alle Fragen zu stellen und alle Antworten zu bekommen um Versicherungen kaufen zu einem Erlebnis zu machen.

Wir möchten nochmals darauf hinweisen, das die demographischen Veränderungen in der Gesellschaft, neue Herausforderungen zum Thema Versicherungen kaufen stellen.
Versicherungen kaufen, bedeutet auch die Handlungskompetenz zu besitzen und nicht von einem  Angebotsmarkt abhängig zu sein.

Wir vermitteln die Handlungsschritte in unserem Online Seminar:
„Durch Transparenz mehr Ertrag oder weniger Beitrag in der Versicherung.“
Sie erfahren mit dem nachfolgenden Batten alles über unsere Online Akademie und den Online Seminaren.

 

Fordern Sie uns:

Hier klicken

 

 

 

 

 

Eine Antwort auf Versicherungen kaufen, modern und zeitgemäß

Versicherungsmakler
Helmut Jäger e.K.

Gartenstraße 3
65558 Holzheim
Telefon (0 64 32) 910 969
Telefax (0 64 32) 910 968
E-Mail: info@jaeger-helmut.de