Versicherungsverträge richtig gestalten, von Helmut Jäger

Versicherungsverträge richtig gestalten, verlangt wissen

Die Anforderung Versicherungsverträge richtig gestalten, geht über das einfache Wissen in Versicherungsfragen hinaus.

In vielen Fällen ist die Unterschrift unter einen Antrag schnell gesetzt, aber die Auswirkungen dieser Unterschrift sind nachhaltig.

Nachhaltigkeit ist ein guter Begriff, er muss mit Leben erfüllt werden.

Die tägliche Praxis zeigt jedoch, das in den wenigsten Fällen eine;

die Grundlagen für den geschlossenen Vertrag darstellen.

Die Notwendigkeit für eine genaue Risikobewertung, ist in Fachkreisen unumstritten wird jedoch in der Praxis vom Vertrieb von Versicherungsprodukten als zu zeitaufwendig und nicht zielführend angesehen. Sicher ist es ein nicht zu verkennen, das die Gestaltung von Versicherungsverträgen;

  • eine systematische und
  • planmäßige Vorgehensweise

erfordert.

Die Risikobewertung ob es sich um ein,

  • Existenz vernichtendes,
  • Existenz gefährdendes,
  • oder ein sonstiges Risiko

handelt, ist von sehr hoher Aussagekraft. Versicherungsverträge richtig gestalten.

Das planmäßige vorgehen ist nicht die stärke eines Vertriebes, muss jedoch die Stärke eines Versicherungsmaklerunternehmens sein.  Der Versicherungsvertrag muss das erfüllen, was von ihm erwartet wird und darf keine Blackbox darstellen. Auch  Risiken die selbst getragen werden können, sind nach der vorher genannten Analysemethode kein Versicherungsgrund.

Der Versicherungsmakler ist eingebunden in ein klares Wirtschaftsystem und kann nicht einer Glaubensgemeinschaft angehören, die Spenden in Form von Versicherungsbeiträgen einsammelt.

 

Es gibt genug Risiken die die volle Aufmerksamkeit des Versicherungsmaklers verlangen;

  • ein Feuerschaden,
  • eine unbegrenzte Haftung,
  • der Verlust der Arbeitskraft,
  • Krankheiten,
  • der Todesfall in jedem Alter

können die Existenz in Frage stellen. Die zerbrochenen Glasscheibe z. B. hat  nichts mit einer Existenzfrage zu tun.

Der Versicherungsmakler steht auf der Seite des Versicherungsnehmers und hat mit seiner Erfahrung diese Schritte in seiner Aufgabenstellung als Sachwalter des Versicherungsnehmers zu erfüllen.

Eine umfassende

  • Marktbeobachtung und
  • Marktanalyse,

sind wichtige Voraussetzungen um eine Empfehlung zur Lösung des Versicherungsbedarfes zu geben.

Mit unserem

 

Report:     Gestaltung von Versicherungsverträgen,

den wir Ihnen kostenfrei zur Verfügung stellen, finden Sie unsere systematische, planmäßige und auf die Wünsche und Notwendigkeiten einen passenden Versicherungsschutz für unsere Versicherungs – Mandanten zu finden, wieder.